Erbärmlicher Stiefellecker

Online seit:

9. März 2022

Dauer:

8:13

Preis:

999 Coins

 

JETZT KAUFEN

Erbärmlicher Stiefellecker

Starrst du gierig auf die dreckigen Stiefelsohlen? Ja, dein Instinkt schreit förmlich danach den Dienst zu verrichten und die Sohlen von dem Schmutz zu befreien… Du sabberst und bettelst das Profil mit der Zunge dieser geilen Lederstiefel zu lecken! Wie erbärmlich du doch bist… Noch erbärmlicher ist nur die Beule dabei in deiner Hose! HAHA!

 


Das Video “Erbärmlicher Stiefellecker” von Herrin & Fetishdiva Lady Gold. Jetzt im Stream ansehen oder downloaden! Danach hier unten einen Kommentar hinterlassen, wie es sich die Herrin wünscht!

Kommentare

  1. Die wohl schönste Aussicht für jeden Sklaven 🙂 die dreckigen Sohlen der Herrin putzen zu dürfen ist wie eine Belohnung für Sklaven 🙂 dabei hilft die Herrin auch etwas nach… denn wenn nicht alles wieder blitz blank ist dann darf der Sklave die Sohlen eben anders spüren… also ran an die Belohnung und schön brav genießen während die Herrin streng nachhilft 😉 Danke sehr Herrin

  2. Nur PERFEKTION für die wahre GÖTTIN LADY GOLD – und dazu gehören saubere Stiefel! >>> Mit leidenschaftlicher Hingabe wird diese willenlose Sklavenmaulfotze diese göttlichen Stiefel mit der Sklavenzunge reinigen, um der HERRIN diese PERFEKTION zu ermöglichen! – Und es ist zugleich eine harte Herausforderung, die diesen Köter formt…!

  3. Die Herrin hat eine atemberaubende Kollektion an Luxusschuhen, mit denen Sie uns immer sofort auf die Knie zwingt, aber wenn die Herrin Ihre Reitstiefel anzieht…😳.. Man kann nur noch hilflos betteln wie ein Hund, die dreckigen Sohlen der Herrin sauber lecken zu dürfen 🧎

  4. Wie Lady Gold es sich wieder in Ihrem kuschligen Sofa gemütlich gemacht hat ist wieder atemberaubend. Natürlich müssen die Stiefel der Herrin immer sauber und ordentlich gepflegt sein und selbst sollte Sie sich ja nun wirklich nicht die Finger schmutzig machen – in der Regel bevorzuge ich es mit klassischen Utensilien, aber wenn die Herrin es anders wünscht, hat man wohl keine Wahl. Wenn eine Herrin wie Lady Gold auf dem Reiterhof oder sonst wo mit Ihren Stiefeln auftaucht, müssen sie immer so top gepflegt sein, dass die anderen Personen sich fast darin spiegeln und sich ein wenig schämen mit welchem Schuhwerk sie hier auftreten – ja die anderen sollen mal wieder neidisch sein.