Erlösende Qual

Online seit:

23. Oktober 2020

Dauer:

14:05

Preis:

1399 Coins

 

JETZT KAUFEN

Erlösende Qual

Herrin Lady Gold erlaubt ihren Sklaven nur selten an sich selbst zu spielen, doch heute macht sie eine Ausnahme! Ja, du Glückspilz darfst wichsen und nach ihrem Fingerschnipsen auch SPRITZEN! Selbstverständlich wird das nicht alles sein… NEIN! Hier herrschen ihre Regeln und Anleitung aber keine Sorge, einen Orgasmus gibt garantiert, nur bereitet es Lady Gold einfach zu große Freude dich mit einer Aufgabe dabei auch noch zu quälen!

 

Hast du das Video „Erlösende Qual “ schon gesehen? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! Auf was wartest du noch!? Deine Sehnsucht wird täglich größer… Los, zackig ansehen und genießen! Danach wirst du brav, wie es die Herrin sich wünscht hier unten kommentieren!
Herrin & Fetishdiva Lady Gold


Kommentare

  1. OMG eine Anleitung zum wichsen und das noch in diesem Outfit 🙂 soooo heiß!!!!! Natürlich läuft das ganze so ab wie die Herrin es will und es könnte sich auch zur Qual ohne Erlösung entwickeln 😉 . Danke sehr Herrin

  2. In diesem Clip hat sich die wundervolle Lady Gold selbst übertroffen, falls das überhaupt möglich ist. In diesem Kleid sind Sie so schön, wie elegant und ein Sklave der erst eine Aufforderung benötigt um auf die Knie zu gehen bei Ihrem Anblick oder Ihrer Anwesenheit, sollte noch einmal ganz vorne anfangen bei Ihrem Clips. Oh ja, natürlich sind Ihre Sklaven Glückspilze und „sprachlos“ hängen Sie an Ihren Lippen. Sie machen Träume wahr, auch wenn es sich tatsächlich am Ende mal als Alptraum herausstellen kann – aber diese Erfahrung sollte jeder Sklave für sich machen und am Ende überwiegt die Dankbarkeit.

  3. Herrin… was für wunderschöne 15 Minuten mit meiner Göttin! Wie immer falle ich auf meine Knie vor Ihrer Schönheit, Ihrer dominanten Stimme ..aber das was Sie da verlangen ist grausam? Aber wie immer, man hat keine Wahl als Ihr höriger Sklave. Das Kleid und die Heels sehen überwältigend aus an Ihnen . Danke Lady Gold

  4. Der Blick auf die Füße der Herrin in den megageilen Sandaletten und die Aussicht darauf, Hand an sich legen zu dürfen, vernebeln dem Sklaven das Hirn, so dass er gar nicht anders kann, als den fiesen Anweisungen der Herrin zu folgen. Einmal mehr zeigt sie, was sie von Sklavenqual versteht. Solch „originellen“ Ideen findet sklave so schnell nicht wieder. Freude für die Herrin, unangenehm für den Sklaven – und das mit Fantasie!